FRANK MICHAEL ZEIDLER

25. Juni - 13. August 2022










 


 


FRANK MICHAEL ZEIDLER
„Life on Paper“

Frank Michael Zeidler wurde im Jahr 1952 in der Stadt Leipzig geboren. Seit Mitte der 70er Jahre  bis Anfang der 2000er lebte er in Berlin, wo er von 1977 bis 1982 an der Hochschule der Künste „Freie Malerei“ bei Marwan, Martin Engelmann und Kuno Gonschior studierte. Er ist Ehrenvorsitzender des Deutschen Künstlerbundes.

Bereits seit den 70ern sind die Werke des Malers und Zeichners in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen weltweit vertreten. International bekannt wurde er 1984 mit seinen schwarz-weiß-kontrastierten Bildwelten. 1992 erhielt er im Auftrag und Ausführung der Sechs Tafeln für die Deutsche Botschaft den 1. Preis der Bundesbaudirektion in Helsinki.

In der Ausstellung „Life on Paper“ sind ausgewählte Arbeiten auf Papier des Künstlers aus den letzten zehn Jahren zu sehen, bei denen mit verschiedenen Farben und Techniken sowohl euphorische als auch dysphorische Stimmungen erzeugt werden. „Life on Paper“ ist die vierte Einzelausstellung von Frank Michael Zeidler in der Galerie Frank Schlag & Cie.

Die Werke werden vom 24. Juni bis 13. August 2022 während der Öffnungszeiten, Di.-Fr. 10-19 Uhr und Sa. 10-16 Uhr, zu sehen sein. Die Vernissage ist am Freitag, dem 24. Juni, von 19-21 Uhr. Frank Michael Zeidler ist zur Eröffnung anwesend.