MARIO REIS

03. Juli - 07. August 2021










 

"HOMMAGE AU CHAMPAGNE"

Mario Reis wurde 1953 in Weingarten geboren und studierte von 1973 – 1979 an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Günther Uecker mit Abschluss als Meisterschüler. Nachdem Mario Reis viele Jahre im Ruhrgebiet verbracht hat, lebt und arbeitet er heute in Gerolstein/Michelbach (Eifel).

In der Ausstellung „Hommage au Champagne“ werden die in der Zeit 2020/2021 entstandenen „Champagnerarbeiten“ und seine Naturaquarelle gezeigt. Die Champagnerserie umfasst auf eine malerische Art und Weise 366 Champagnerkorken. Die Abdrücke der Korken folgen dem Weg der Champagnerperlen von unten nach oben und sind in einer Farbenvielfalt dargestellt.
Darüber hinaus präsentieren wir ausgewählte Arbeiten seiner Naturaquarelle. Diese bestehen aus Leinwänden, welche in verschiedensten Flüssen dieser Welt installiert wurden. Als Medium wird das Wasser und seine Sedimente genutzt, so dass dies die Werke hervorbringt. Die Kombination der Motive erzeugt spannungsreiche Momente.
Die Ausstellung zeigt mit einer eindrucksvollen Installation eine Auswahl der vielfältigen Werke, die im Rahmen der Serien entstanden sind.
Zu der Ausstellung erschien das Buch „Hommage au Champagne“ mit 416 Seiten und 380 farbige Abbildungen.

Nach der Gruppenausstellung „Best of Ruhrgebiet – Top 20 Part III“ im Jahr 2017 ist dies nun die erste Einzelausstellung des Künstlers in der Galerie Frank Schlag & Cie.

Anlässlich der Ausstellung ist das Buch "Hommage au Champagne - ein alphabetisches Diarium" entstanden und kann in der Galerie erworben werden.