Matthias Meyer

15. Mai 2020 – 19. Juni 2020

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 


Malerei - ausgewählte Arbeiten 2004-2020

Die Galerie Frank Schlag & Cie. zeigt in den Räumen in der Teichstraße 9, 45127 Essen, die erste Einzelausstellung des Künstlers Matthias Meyer. In der Ausstellung werden etwa 30 ausgewählte Werke von 2004 bis heute zu sehen sein.

Die großformatigen Arbeiten dieser Galeriepräsentation zeigen Landschaftsdarstellungen, welche er in seiner eigenen Nass-in-Nass-Technik dem Betrachter zugänglich macht.
Ausgehend von fotografischen Vorlagen nutzt er verdünnte Ölfarbe, um mit einer lasierenden Malweise eine Wirkung von Aquarellmalerei zu erzeugen. Farbverläufe durch die fließende Farbe und Verwischungen durch den Künstler geben den Arbeiten unterschiedliche Grade der Abstraktion. Vorlagen für seine Landschaftsdarstellungen findet er in seinem Umfeld aber auch auf Reisen beispielsweise in die USA oder Japan. Die Motive seiner Arbeiten sind Wasserlandschaften mit Flüssen, Seen oder Wasserfällen oder auch Wälder und Pflanzen. Diese durch Meyers spezielle Maltechnik traumhaft wirkenden Landschaften laden den Betrachter ein in die Welt des Künstlers einzutauchen.

Matthias Meyer, 1969 in Göttingen geboren, lebt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr. Von 1991 bis 1995 studierte er an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Prof. Gerhard Richter sowie Prof. Dieter Krieg. Im Jahr 1994 wurde er von Prof. Gerhard Richter zum Meisterschüler ernannt.

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise wird es keine Ausstellungseröffnung geben. Wir bitten Sie unsere Räume nur maximal zu zweit zu besuchen. Die Arbeiten werden bis zum 19. Juni 2020 zu sehen sein.

Adresse: Galerie Frank Schlag & Cie., Teichstraße 9, 45127 Essen

Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag: 10-19 Uhr, Samstag: 10-16 Uhr



INTERVIEW MIT MATTHIAS MEYER ZUR AKTUELLEN AUSSTELLUNG