DIE ÜBERLEGENHEIT DES UNSICHTBAREN -
ABSTRAKTE MALEREI AUS CHINA

21.08. - 09.10.2021










 


Die Überlegenheit des Unsichtbaren - Abstrakte Malerei aus China |
"The superiority of the invisible - Chinese abstract art"

21.08. - 09.10.2021

In der Ausstellung präsentieren wir Werke von Künstlern der aktuellen chinesischen Kunstszene im Bereich der abstrakten Malerei. In China stand in der Zeit der Kunstentwicklung in der Malerei von der Mitte der Achziger Jahre bis zum Ende der Neunziger Jahre zunächst die Figuration im Vordergrund. Parallel zu diesen Entwicklungen gab es Künstler, die sich überwiegend mit der Abstraktion beschäftigt haben, aber in ihren Anfängen weniger Anerkennung erhielten. Nach der globalen Aufmerksamkeit für zeitgenössische chinesische Kunst in den Jahren 2000 – 2010, richtete sich der Blick in China und anderen Ländern auch mehr und mehr auf die abstrakte Malerei.
Wir zeigen ausgewählte Arbeiten von folgenden 18 Künstler*innen:

Chen Qiang (*1960, lebt und arbeitet in Shanghai)
Chen Ruo Bing (*1970, lebt und arbeitet in Düsseldorf)
Chen Wenji (*1954, lebt und arbeitet in Peking)
Chi Qun (*1981, lebt und arbeitet in Peking)
Ding Yi (*1962, lebt und arbeitet in Shanghai)
Du Jie (*1968, lebt und arbeitet in Peking)
Liang Quan (*1948, lebt und arbeitet in Shenzhen)
Liang Yuanwei  (*1977, lebt und arbeitet in Peking)
Lu Xinjian  (*1977, lebt und arbeitet in Shanghai)
Ma Shuqing (*1956, lebt und arbeitet in Peking und Paris)
Shen Chen (*1957, lebt und arbeitet in New York)
Tan Ping  (*1960, lebt und arbeitet in Peking)
Wang Guangle  (*1976, lebt und arbeitet in Peking)
Wang Yigang (*1961, lebt und arbeitet in Shenyang)
Xu Ruotao (*1968, lebt und arbeitet in Peking)
Yin Ge (*1972, lebt und arbeitet in Peking und Shenyang)
Zhang Xuerui (*1979, lebt und arbeitet in Peking)
Zhou Yangming (*1971, lebt und arbeitet in Taizhou)

Es erscheint der Katalog „Die Überlegenheit des Unsichtbaren – Abstrakte Malerei aus China“ mit 200 Seiten und einem Textbeitrag von Dr. Gregor Jansen, Düsseldorf (deutsch/englisch).

Die Ausstellung ist vom 21.08.2021 bis zum 09.10.2021 zu den bekannten Öffnungszeiten zu sehen. Sie findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnungen statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Galeriewebsite: www.german-modern-art.com

________________________________________________________________

In the exhibition "The Superiority of the Invisible - Chinese Abstract Painting" we present works by artists of the current Chinese art scene of abstract painting. In China, during the period of art development in painting from the mid-eighties to the late nineties, figuration was in the focus. Parallel to these developments, there were artists who were predominantly engaged in abstraction, but received less recognition in their early days. After the global attention to contemporary Chinese art in the years 2000 - 2010, the attention in China and other countries also turned more and more to abstract painting.
We show selected works by the following 18 artists:

Chen Qiang (*1960, lives and works in Shanghai)
Chen Ruo Bing (*1970, lives and works in Düsseldorf)
Chen Wenji (*1954, lives and works in Beijing)
Chi Qun (*1981, lives and works in Beijing)
Ding Yi (*1962, lives and works in Shanghai)
Du Jie (*1968, lives and works in Beijing)
Liang Quan (*1948, lives and works in Shenzhen)
Liang Yuanwei (*1977, lives and works in Beijing)
Lu Xinjian (*1977, lives and works in Shanghai)
Ma Shuqing (*1956, lives and works in Beijing and Paris)
Shen Chen (*1957, lives and works in New York)
Tan Ping (*1960, lives and works in Beijing)
Wang Guangle (*1976, lives and works in Beijing)
Wang Yigang (*1961, lives and works in Shenyang)
Xu Ruotao (*1968, lives and works in Beijing)
Yin Ge (*1972, lives and works in Beijing and Shenyang)
Zhang Xuerui (*1979, lives and works in Beijing)
Zhou Yangming (*1971, lives and works in Taizhou)

The catalog "The Superiority of the Invisible - Abstract Painting from China" with 200 pages and a text by Dr. Gregor Jansen, Düsseldorf (German/English) is published.

The exhibition can be seen from 21.08.2021 to 09.10.2021 during the opening hours. It takes place in compliance with the current Corona regulations. For more information, please visit the gallery website: www.german-modern-art.com

NeustartLogo NeustartLogo